Chicago Marathon

Marathons gibt es überall auf der Welt und in vielen Städten. Doch nicht alle 42,195 Kilometer sind dieselben und nicht alle 42,195 Kilometer haben die gleichen Teilnehmerzahlen. Es gibt ein paar Marathons auf der Welt, die besonders bekannt und beliebt sind und zehntausende Teilnehmer anlocken. Einer von ihnen ist der Chicago Marathon. Lesen Sie hier mehr über den zweitgrößten Marathon der Welt.

Chicago Marathon der Weltklasse

Jedes Jahr im Oktober findet in Chicago einer der größten Marathons der Welt statt. Der Marathon hat eine lange Tradition. Das erste Rennen fand bereits 1977 statt, damals noch mit einer kleinen Teilnehmerzahl von 4.200 Läufern. Über die Jahre hat der Marathon wie kaum ein anderes Rennen einen rasanten Zuwachs erlebt. Mittlerweile finden sich jedes Jahr auf der Strecke 45.000 Teilnehmer, mehr sind nicht zugelassen.

Das Rennen ist besonders für seinen flachen Verlauf bekannt und beliebt, da dies besonders gute Konditionen für neue Rekorde bietet. Weshalb es kein Wunder ist, dass auf der Strecke der Weltrekord bereits vier Mal gebrochen wurde. Das war in den Jahren 1984 mit 2:08:05 von Steve Jones, 1999 mit 2:05:42 von Khalid Khannouchi unter den Männern und 2001 mit 2:18:47 von Catherine Ndereba sowie 2002 mit 2:17:18 von Paula Radcliffe unter den Frauen.

Die Streckenrekorde liegen bei den Frauen seither noch immer bei 2:17:19, während die Männer seit 2013 einen neuen Streckenrekord mit 2:03:45 haben. Die Läufer werden von den tausenden Zuschauern und vielen Volunteers angefeuert und unterstützt. Kein Wunder also das jedes Jahr tausende von Läufern an diesem Rennen teilnehmen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.