London-Marathon

Marathon Läufer sind immer wieder auf der Suche nach neuen Herausforderungen und reisen dafür gerne einmal um die ganze Welt. Die größten Marathons auf der Welt sind für viele Läufer natürlich ein ganz besonderer Anreiz. Einer davon ist der London-Marathon, der zu DEN großen Marathons der Welt gehört.

London im Marathon Wahn

Jedes Jahr im Frühjahr zieht es mehrere tausende Läufer und Zuschauer in die Hauptstadt Englands und das nicht wegen der vielen touristischen Highlights, oder etwa der Queen wegen. Jeder kommt nur aus einem Grund: Dem London-Marathon, einem der Highlights für alle Läufer aus Europa. Hier treffen sich jedes Jahr an die 40.000 Teilnehmer. Davon sind nur knapp zehn Prozent Engländer, der Rest kommt aus dem Ausland. Kein Wunder also, dass die Stadt zu dieser Zeit noch voller ist als sowieso schon.

Die Rekorde der Strecke in London liegt bei 2:02:37 bei den Männern, der von Eliud Kipchoge gelaufen wurde. Der Rekord bei den Frauen wurde mit 2:15:25 von Paula Radcliffe aufgestellt. Das Rennen wird jährlich von Virgin Money finanziert und zieht nicht nur tausende Läufer, sondern auch jede Menge Zuschauer nach London. Ein Event, dass Sie auf jeden Fall einmal in Ihrem Leben gesehen oder daran als Läufer teilgenommen haben sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.